Sanierfarbe

 

Nachhaltig und emissionsminimiert renovieren

Gesundheitsbewusstes Wohnen bestimmt immer mehr auch die Anforderungen an die Materialien bei der Renovierung von Innenräumen. Die Farben sollen emissionsminimiert und lösemittelfrei sein. Sind nun Wände mit starken Verschmutzungen oder Flecken behaftet, reicht oft eine normale Dispersionsfarbe nicht mehr aus.
Besonders prägnant sind nikotinverfärbte Wände oder gelb bis bräunliche Ligninflecken, die vor allem dann auftreten, wenn Gipskartonplatten verwendet wurden.
Diese Platten haben in sehr vielen Fällen einen Holzanteil, das Lignin. Die Feuchtigkeit löst beim Verputzen der Gipskartonplatten das Lignin und gelangt in den Putz. Im ungünstigsten Fall führt das zu Verfärbungen.
Es helfen hier dann nur noch Absperr- oder Isolierfarben.


Hochwirksame Absperrfarben bieten wir mit den Produkten "maxit kreablock" und "maxit kreasan" an.


Diese wasserverdünnbaren Farben sorgen bei durchschlagenden Untergründen für die wirksame und nachhaltige Abdeckung.
Sie suchen das geeignete Produkt für die Sanierung oder Renovierung?
In unserem Meisterbetrieb beraten wir Sie fachgerecht und kompetent - telefonisch oder per e-Mail